26. 05. 2024 18h00

 

Aus der Pralinenschachtel

1 Duo. 2 Uraufführungen. 3 Sätze Paganini. 4 Improvisationen.

Das Wiener Duo Seraphim, bestehend aus Johanna Mayr und Philomène Incici, ist alles, ausser gewöhnlich. Die Kombination der Instrumente Fagott und Bratsche ist so klanglich naheliegend wie theoretisch absurd. Sie lädt ein  zu einem reizvollen Wechselspiel zwischen Auslotung der Tiefen des Duorepertoires und dem Begehen neuer Wege. So werden zwei neu komponierte und dem Duo Seraphim gewidmete Werke von Mathias Johannes Schmidhammer und Franz Novak genauso erklingen, wie ein Duetto Concertante von Niccolo Paganini aus dem Schatten der Campanella treten darf. Zum Schluss soll es eine süsse Überraschung geben, ganz nach dem Motto: Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiss nie, was man bekommt – nur süss, das ist es hier allemal.

Das Auftragswerk an Mathias Schmidhammer wurde von der Magistratsabteilung 7 – Kultur der Stadt Wien gefördert.

 

 

Eintritt frei, Spenden erwünscht empfohlen 15€, Reservierung erforderlich!

Philomène Incici: Geboren 2000 in der Nähe von Zürich, seit 2019 Studium bei Professor Thomas Selditz an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Intensive Beschäftigung sowohl mit Kammermusik als auch Orchester (Akademie RSO, Zermatt Festival, Gustav Mahler Jugendorchester, Angelika Prokopp Akademie der Wiener Philharmoniker).

Johanna Mayr: Geboren 1998 in Salzburg, Studium bei Professor Richard Galler an der mdw. Schwerpunkte auf Orchester (Tonkünstler Niederösterreich, Wiener Symphoniker, Bühne Baden, Gustav Mahler Jugendorchester, Angelika Prokopp Akademie der Wiener Philharmoniker), Kammermusik, Improvisation, Neue Musik und Konzertformate.

Mathias Schmidhammer: Geboren 1991 in Meran. Abschluss der Studien Komposition bei Michael Jarrell, Johannes Maria Staud, Periklis Liakakis und Axel Seidelmann und Klavier Pädagogik bei Harald Ossberger an der mdw mit Auszeichnung. Gewinn des Ö1 Talentebörse Kompositionspreises, des Kompositionswettbewerb 70 Jahre Südtiroler Künstlerbund und eines Staatsstipendiums für Komposition. Aufführungen am Festival Wien Modern, Moderation der Sendung Querschnitte im RAI Hörfunk Südtirol, Musikvermittlung für Kinder und Drucke im Doblinger-Verlag. Kompositionsaufträge u A vom Platypus Ensemble, dem Ensemble Wiener Collage sowie dem Haydn Orchester Bozen-Trient.

Franz Novak: Geboren 1949 in Wien. Bandgitarrist (Rock, Jazz) und Instrumentallehrer, Chorsänger im Wiener Schubertbund, Verwaltung Wien Museum bis 2009. Beschäftigung als Liedkomponist mit Vertonungen klassischer und zeitgenössischer Lyrik, mit dem Wienerlied sowie Jazz und Rock.

Duo Seraphim: Gegründet in tiefsten Lockdownzeiten aus dem glücklichen Zufall einer Freundschaft im selben Haus. Konzerte in der Schweizer Botschaft Wien, der Konzilsgedächtniskirche Lainz Speising, dem Vimac-Saal und im Rahmen einer Konzertreihe des Kammerensembles Ultreia in diversen WIener Kaffeehäusern. 2023 Meisterkurs bei Caecilia Thunissen vom Oorkaan Ensemble und Aufnahme in das Netzwerk Yehudi Menuhin – Live Music Now.

Termine

14. 04. 2024 18h00
Risse - Eine Verdichtung
15. 04. 2024 19h30
Die improvisierte Late Night Show
01. 05. 2024 16h00
Familienkirche
05. 05. 2024 18h00
Auf den Spuren von Antonin Dvorak
15. 05. 2024 18h30
Hackbrettkonzert
26. 05. 2024 18h00
Aus der Pralinenschachtel