23.03.2022  19h00

 

Rudi Hausmann – Text
Alois Hörlesberger – Klavier
Franz Buchinger – Flöte

„Erzähle mir doch (k)ein Märchen!“ – nun ja, diese Redewendung ist immer wieder zu hören. Doch sind Märchen nicht nur von Erwachsenen, sondern eigentlich auch für Erwachsene geschrieben. Werden allerdings meistens nur Kindern vorgelesen. Schade!

Vielmehr bereichern Märchen mit den darin verpackten Lebensweisheiten Gedanken, Tun und Wirken von uns „großen Kindern.“ Eindrucksvoll ausgesprochen und vorgelebt von Tieren, Pflanzen oder Fabelwesen – eben in wundersamen Begegnungen …

Ausgewählt sind zwei Märchen des Briten Oscar Wilde. „Die Nachtigall und die Rose“ sowie „Der eigensüchtige Riese“. Sie passen mit den darin mitschwingenden Themen auffallend gut in die vorösterliche Zeit. In Anlehnung an das Geburtsland von Oscar Wilde, der grünen Insel, ist die Literatur mit irischen Anklängen musikalisch umhüllt. Also sind wir zum Lauschen nach langer Zeit wieder einmal für eine Stunde „mucksmäuschenstill“…

Eintritt frei, freie Spende sehr erwünscht (empfohlen 15 €)

Anmeldung und Sitzplatzreservierung unbedingt erforderlich!

Rudi Hausmann:  bringt Literatur zu Gehör, in Bühnendeutsch und Wr. Mundart. Mit ausgebildeter Sprechstimme finden sich Programme mit Literatur z.B. von R.M.Rilke/A.Schnitzler/St.Zweig/M.Twain/F.Kafka u.v.a. im Repertoire. Ebenso ist Heiteres in Mundartgedichten ein Fixpunkt der österreichweiten Auftritte. Das akribische Aufarbeiten der Texte führt so zu deren gekonntem Vortragen,  sodass das Publikum berührt, ergriffen oder einfach niveauvoll unterhalten ist.

 

 

Termine

14. 06. 2024 18h00
Michael Schwarzenbacher
Juli August
mit Kathleen Merken