14. 04. 2024 18h00

 

Eine Verdichtung
 

Das Liedduo mina mas erzählt in seinem Liederzyklus Risse von den Herausforderungen einer weiblich gelesenen Person im 21. Jahrhundert. Es werden historische Lieder von traditionsreichen Komponist:innen mit innovativen Eigenkompositionen und Improvisationen verbunden.

Freiheit, die zur Belastung wird. Beinahe unendlich viele Möglichkeiten, die nach Entscheidungen verlangen. Krisen, die auszuhalten sind. Ein digitaler Raum, der Verlorenheit auslöst. Der Wunsch, Beziehungen aufzubauen. Mit all dem setzt sich Risse in einer musikalischen und kreativen Weise auseinander.

Im interdisziplinären und niederschwelligen Liederabend Risse geht das klassisch ausgebildete Liedduo mina mas respektvoll mit der historischen Form Lied um. Gleichzeitig wird diese in die Gegenwart geholt, kritisch hinterfragt und kommentiert.

Die starren Rollenbilder, Grundlage vieler Kunstlieder, werden bewusst nicht weiter verstärkt, sondern aufgeweicht und hinterfragt. Das traditionell passive lyrische Ich bricht aus den alten Zuschreibungen weiblich, jung und schön aus und wird aktiv, facettenreich und unbequem.

 

Eintritt frei, Spenden erwünscht empfohlen 15€, Reservierung erforderlich!

mina mas ist ein klassisch ausgebildetes Liedduo aus Wien, das respektvoll mit der historischen Form Lied umgeht, sie aber gleichzeitig in die Gegenwart holt, kritisch hinterfragt und kommentiert.

Die beiden Künstlerinnen Irina Fuchs – Piano und Michaela Resch – Sopran verbindet eine feministische und gesellschaftskritische Perspektive in ihrer Auseinandersetzung mit Liedern. Deshalb stellt mina mas eigene  Konzept-Konzerte zusammen und erweitert die interpretatorische Funktion um den Aspekt des eigenen künstlerischen, kreativen Schaffens.

Dem Liedduo ist neben der hohen musikalischen Qualität und dem innovativen Schaffen die Arbeit auf Augenhöhe wichtig, in der die Pianistin und die Sängerin gleichberechtigt künstlerisch arbeiten und auftreten.

Termine

03. 03. 2024 18h00
Vibraphon und Harfe
15. 03. 2024 19h00
Trio Stichlberger
14. 04. 2024 18h00
Risse - Eine Verdichtung
15. 04. 2024 19h00
Die improvisierte Late Night Show
01. 05. 2024 16h00
Familienkirche
05. 05. 2024 18h00
Auf den Spuren von Antonin Dvorak
15. 05. 2024 18h30
Hackbrettkonzert