Sonntag, 10. März 2024, 18:00 Uhr (AUSVERKAUFT!)
Freitag, 15. März 2024, 19:00 Uhr

 

 

 

Ein kurzweiliger „Hausmusik-Abend“ mit bekannten und beliebten Melodien von Franz Schubert. Zwischen den Musikstücken erfahren Sie Unterhaltsames und Staunenswertes über die Werke und erhalten auch Antwort auf die brennenden Fragen:
Warum Schubert? Warum drei Stichlbergers? Warum Erbtanten und Schwiegermütter?

Sophie Stichlberger (Violine, Viola)
Tim Stichlberger (Cello)
Martin Stichlberger (Klavier)

 

Eintritt frei, Spenden erwünscht empfohlen 15€, Reservierung erforderlich!

 

 10. März 2024 18:00 (AUSVERKAUFT)

 

Reservierung für 15. März 2024 19:00

 

Sophie Stichlberger studiert Musikerziehung mit dem Hauptfach Violine an der MDW Wien (Universität für Musik und darstellende Kunst).

Tim Stichlberger lernte 11 Jahre Cello an der Musikschule der Stadt Wien und erlangte mehrere erste Preise bei „Prima la Musica“.

Martin Stichlberger lernte 16 Jahre Klavier an der Musikschule der Stadt Wien und dilettiert seitdem als Hobbypianist.

Termine

03. 03. 2024 18h00
Vibraphon und Harfe
15. 03. 2024 19h00
Trio Stichlberger
14. 04. 2024 18h00
Risse - Eine Verdichtung
15. 04. 2024 19h00
Die improvisierte Late Night Show
01. 05. 2024 16h00
Familienkirche
05. 05. 2024 18h00
Auf den Spuren von Antonin Dvorak
15. 05. 2024 18h30
Hackbrettkonzert